25 Jahre VSV-Amstetten

Erstellt von Franz Beer |

Der Versehrtensportverein Amstetten feierte sein 25-jähriges Bestandsjubiläum. Aus diesen Anlass fand am 21. April das 19. Sitzballturnier um den Amstettner Mostblutzer und die Landesmeisterschaft im Rollstuhl Tischtennis statt.

 

Frau Bürgermeisterin Ursula Puchebner eröffnete die Veranstaltung und betonte Ihre Freude daß 85 Sportler den Weg nach Amstetten gefunden hatten. Die Siegerehrung fand im Gasthof Kraus statt.
Ein kurze Beamerpräsentation von Ossi Eder über die letzten 25 Jahre des VSV Amstetten mit ihrer Obfrau Ingrid Eder zeigte die Vielseitigkeit des Amstettner Versehrtensportvereines. Zwischen den einzelnen Programmpunkten begeisterte die acappella Gruppe " Die Spätlese " das Publikum. Vizebürgermeister Michael Wiesner konnte bei der Siegerehrung im Gasthof Kraus folgenden Sportlern gratulieren. Die ersten 3 Plätze im Sitzball belegten: Regensburg / Rosenheim, Wien und St. Pölten. Die Amstettner erreichten den guten 7. Rang Beim Tischtennisturnier Herren Einzel wurden Franz Heigl und Franz Desch vom VSV Amstetten 2. bzw. 3. hinter Olympiasieger Andreas Vevera. Der Vizelandesmeistertitel im Damen Einzel ging an Ingrid Eder hinterDoris Mader.
Einen weiteren 2. Platz gab es im Mixed Doppel für Eder / Desch hinter Mader / Vevera. Zottel / Heigl belegten Platz 3.Im Herrn Doppel unterlagen Desch / Heigl knapp gegen Wolf / Scharf. Weiters gab es einen Rahmenbewerb Herrn Einzel stehend.
Hier belegten Herbert Zuzmann und Christian Moser die
Plätze 2 und 3

Mehr Bilder unter: Ossi`s Homepage

Wir gratulieren!

Zurück
DSC_5591__50__.jpg
DSC_5722__50__.jpg